06. Juni 2018
EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, ins Deutsche übertragen bedeutet es in etwa "Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung". Die amerikanische Psychologin Dr. Francine Shapiro hat diese Methode entdeckt, erforscht und weiterentwickelt. Wie so viele große Erfindungen und Entdeckungen beruht auch diese auf einem Zufall: Dr. Shapiro wurde eine Krebserkrankung diagnostiziert. Eines Tages machte sie einen Spaziergang, um sich mit ihren Gedanken und Ängsten...
16. Mai 2018
Ergänzend zum Interview mit unserem Angsthasen von letzter Woche möchte ich hier gerne noch ein paar weiterführende Informationen zum Thema Angst weitergeben. Es schadet nie, zu wissen, mit wem (oder was) man es eigentlich zu tun hat. Ich gehe näher auf folgende Fragen ein: Welche Ängste gibt es eigentlich? Was passiert bei Angst im Körper? Warum ist die Hypnosetherapie so gut zur Behandlung von Ängsten geeignet?
08. Mai 2018
Über die Angst
Mehr als 10 Millionen Menschen leiden in Deutschland an Ängsten und Phobien, nicht mitgezählt all jene, die im Stillen für sich alleine leiden und somit in keiner Statistik erfasst werden. Man kann durchaus sagen, dass Angst allgegenwärtig ist. Ich konnte einen Fachmann auf dem weiten Gebiet der Angst für ein Interview gewinnen und mit ihm einige Fragen besprechen, z.B.: Was ist Angst? Wie entsteht sie? Ist sie immer schlecht? Und vor allem: kann ich Ängste auch wieder loswerden?
02. Mai 2018
Herr W. kennt das: unvermittelt und ohne erkennbaren Auslöser ist sie plötzlich da – die Panik. Das Herz rast, das Atmen fällt schwer, Schwindel, Benommenheit und das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren oder "verrückt" zu werden steigern sich bis hin zur Todesangst. Nach einigen Minuten ist der Spuk in der Regel wieder vorbei. Was zurückbleibt, ist Hilflosigkeit und Angst vor einer möglichen nächsten Attacke. Weil Herr W. nach seiner ersten Panikattacke zunächst befürchtete, einen...